Schnelles Prototyping
interaktiver Anwendungen:

WEBCONs kostenloser Designer Desk
unterstützt bei der Prozessautomatisierung

Das innovative Kooperationstool ermöglicht Anwendern Tests und Iterationen von Prototypen in Echtzeit – ohne Kodierung oder Datenbankdesign.

WEBCON, ein Anbieter von Low-Code-Plattformen zur Erstellung und Verwaltung von Prozesslösungen im Business-Umfeld, stellt seine neue Software Designer Desk vor: Mit dem intuitiven Tool zur Prozessmodellierung können Anwender und andere Stakeholder ihre Ideen für neue Anwendungen unkompliziert anhand von funktionalen, interaktiven und vollständig dokumentierten Prototypen darstellen. Diese Entwürfe lassen sich schnell und einfach von der IT-Abteilung validieren und umsetzen. Designer Desk schließt damit eine kritische Lücke in der Prozessautomatisierung – die Anforderungsdefinition. Ideen aus dem Arbeitsalltag lassen sich mühelos als einsatzbereite Prototypen umsetzen.

Designer Desk wurde als erstes Tool für eine neue Entwicklung in der digitalen Transformation konzipiert: Beim so genannten Citizen-assisted Development arbeiten Stakeholder und professionelle Entwickler gemeinsam an der optimalen Lösung. Das webbasierte No-Code-Tool von Webcon unterstützt den Anwender dabei, Anforderungen zu erfassen, Prototypen zu erstellen und sie zu testen. Außerdem hilft es beim Sammeln von Feedback, der Optimierung der Anwendung in Echtzeit und verbessert die Kommunikation mit der IT-Abteilung. Mit nur einem Klick erstellt Designer Desk eine leicht umsetzbare Dokumentation und wandelt den entworfenen Protoypen in vollständige Spezifikationsanforderungen um. Auf diese Weise entsteht eine produktionsreife Lösung – schnell und effizient.

„Designer Desk unterscheidet sich von bisherigen Tools durch ein grundlegend anderes Vorgehen. Die web-basierte Drag-and-Drop-Lösung ohne Code ist für Geschäftsanwender, IT-Abteilungen, Integratoren und Analysten optimiert – also sozusagen für jeden“, erklärt Mike Fitzmaurice, Chief Evangelist und VP of North America bei WEBCON. „Die Anwender müssen nicht die gesamte Applikation selbst entwickeln. Stattdessen erstellen sie visuell und interaktiv einen Prototypen, der Ihren Anforderungen entspricht.. Da das Ermitteln der Anforderungen oft genauso viel Zeit in Anspruch nimmt wie die eigentliche Entwicklung, ist dies ein echter Game Changer für das Erstellen von Prozesslösungen im Business-Umfeld.“

Mit Designer Desk lässt sich der gewünschte Prototyp definieren und modellieren: von Workflows und Formular-Layouts über Daten und Berichte bis hin zu den gewünschten Rollen und Berechtigungen. Das mühsame Konfigurieren sämtlicher Optionen entfällt. Anwender können ihre Anforderungen direkt mitteilen – beispielsweise Geschäftsregeln, Verbindungen zu anderen Datenquellen und Applikationen sowie Automatisierungsaktionen. Danach übersetzen ausgebildete IT-Spezialisten diese Informationen in Funktionen.

„Designer Desk bietet das Beste aus zwei Welten und verbindet sie“, so Fitzmaurice. „Der Entwurf entsteht durch die Mitarbeiter in den Fachabteilungen, die eine Lösung für ein Problem benötigen. Dieser Draft lässt sich als Prototyp testen und ausprobieren. Die IT-Fachleute verstehen auf diese Weise sofort, was der Nutzer von ihnen will. Dadurch lassen sich Anwendungen besser und schneller bereitstellen.“

Designer Desk kann kostenlos als Cloud Variante getestet werden: www.webcon.com/designerdesk/. Die Demoversion ist zeitlich unbegrenzt. Es lassen sich damit Workflows, Formulare sowie Dokumentationen erstellen und Prototypen testen. Wenn Sie auf Basis Ihres Prototypen eine voll funktionsfähige Unternehmensanwendung umsetzen wollen, können Sie mit WEBCON auch direkt Kontakt aufnehmen, um genauere Informationen über das Preismodell zu erhalten: www.webcon.com/designerdesk/pricing/

Über WEBCON

WEBCON ist ein führender Softwareanbieter mit Sitz in Europa, der eine Low-Code-Plattform für die Automatisierung und das Management von Geschäftsprozessen anbietet, die Unternehmen auf der ganzen Welt dabei hilft, effizienter zu arbeiten und das Potenzial des digitalen Wandels zu nutzen. Die Plattform WEBCON BPS unterstützt internationale Organisationen bei der Workflow-Automatisierung, dem Dokumentenmanagement und der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse. Mehr als 650 Unternehmen weltweit, darunter Marktführer wie Siemens Finance, Mitsubishi Electric, Diners Club, Societe Generale und Haddad Brands, haben sich für WEBCON BPS entschieden, um ihre Prozesse zu rationalisieren und das Wachstum ihrer Geschäfte zu fördern.Weitere Informationen finden Sie auf der Website: www.webcon.com/de.

Sprechen Sie uns an:

Philipp Erdkönig
Partner Account Manager
philipp.erdkonig@webcon.com

+1 (206) 619-8981

SPRECHEN SIE UNS AN

Erfahren Sie, wie wir unsere Kunden dabei unterstützen, ihr volles Potenzial zu entfalten. Vereinbaren Sie einen Termin für eine kostenlose Online-Demonstration unserer Plattform oder berichten Sie uns, welche Anforderungen Ihr Unternehmen hat. Gern sprechen wir darüber, wie wir sie mit intelligenter Workflow-Automatisierung adressieren können.

* Pflichtfelder
top